„Rassismus ist keine Meinung, sondern ein Unrecht!“

Donnerstag, 14. März 2019, 18:00 Uhr

im Forum der ev. Kirchengemeinde, Wilhelmstr. 6, 57610 Altenkirchen

„Rassismus ist keine Meinung, sondern ein Unrecht!“

Interaktiver Workshop + konzeptionelle Vorstellung des Projekts

Wir wollen Menschen für das Thema Rassismus sensibilisieren und zur kritischen Auseinandersetzung mit der Situation geflüchteter Menschen in Deutschland und der Gefahr von Rassismus heranführen. In verschiedenen interaktiven Stationen werden die Themen Alltagsrassismus, Deutsches Asylsystem, EU-Grenzabschottung und Globale Ungerechtigkeit vermittelt und diskutiert.

Bei diesem Workshop werden wir ein bis zwei Stationen des Stadtrundganges durchführen und uns die Inhalte gemeinsam erarbeiten. Im Anschluss daran werden wir die Entstehung des Projektes sowie die Weiterentwicklung und Umsetzung erläutern.

Referenten:  Jakob Schulte, Student, und Sebastian Schnitzler, Sozialarbeiter

Zielgruppe: Interessierte (alle die sich für das Thema interessieren, mehr darüber erfahren möchten, ihre Meinung mitteilen möchten, sich dafür einsetzen oder einfach nur zuhören möchten, sind herzlich willkommen)

Infos und Anmeldung: Telefon: 02681-2056  oderinfo@caritas-altenkirchen.de

Veranstalter: Caritasverband Altenkirchen in Kooperation mit Aktion Neue Nachbarn

Keine Teilnahmegebühr

Hinweise:  Die Referenten sind Mitglieder der Don-Bosco-Aktionsgruppe, die für ihre „Antirassistischen Stadtrundgänge“ mit dem Kölner Elisabeth-Preis 2018 in der Sonderkategorie „jung + engagiert“ ausgezeichnet wurden.