Über uns

Im Landkreis Altenkirchen hat sich 2013 ein Bündnis von veschiedenen Organisationen gegründet, um gemeinsam aktiv zu sein für eine menschenfreundliche Gesellschaft: das „Netzwerk Vielfalt und Demokratie“. Ständige Organisationen und Vereine im Netzwerk sind:

Ziel ist es, auf kommunaler Ebene Rassismus und anderen menschenverachtenden Einstellungen entgegenzutreten und für eine offene, tolerante und solidarische Gesellschaft einzutreten, in der alle Menschen ohne Angst verschieden sein können. Interessierte können sich jederzeit melden und zu den Treffen im Kreis Altenkirchen kommen. Die Koordination des Netzwerks liegt in Händen des DGB in Koblenz.

Übersicht der Veranstaltungen anlässlich der Interkulturellen Woche 2019

12.-27. September 2019, 09:00-17:00 Uhr: „Wer weiß denn so was – kulturelle Entdeckungsreise Deutschland.“ Wanderaktion mit Fragen und Antworten zur kulturellen Vielfalt

12. September 2019, 19:00-22:00 Uhr: Populismus und Social Media. Infoabend mit Diskussion

18. September 2019, 18:30-20:30 Uhr: Was wäre, wenn ich meine Heimat verlassen müsste? – Workshop für Jugendliche

20. September 2019: Preisverleihung Kunstwettbewerb „Unsere schöne bunte Welt“

21. September 2019, 17:00 Uhr: „Hört einander zu!“ Gespräch und anschl. Gottesdienst

22. September 2019, 10:00 Uhr: Zusammen leben, zusammen wachsen.“ Familien-Gottesdienst, Kirche mit Kindern

24. September 2019, 09:30-12:30 Uhr: „Psychologie des Dialogs“ – Wandel durch Annäherung – Fortbildung

24. September 2019, 14:00-16:00 Uhr: „lern in“: Altenkirchen für junge geflüchtete Menschen

25. September 2019, 18:30 Uhr: Selbstwertgefühl von Kindern stärken

26. September 2019, 9:00-12:00 Uhr: Zivilcourage-Workshop für Frauen mit und ohne Migrationshintergund

26. September 2019, 18:30 Uhr: Fake News

27. September 2019, mittags: Respekt-Road-Show

27. September 2019, 19:00 Uhr: Tag des Flüchtlings. Gemeinsames Essen und moderiertes Gespräch

28. September 2019, 14:00-17:00 Uhr: „RESPEKT“ – Vortrag und Workshop

28. September 2019, 19:30 Uhr: „Singen können die alle!“ Kabarett

22. Oktober 2019, vormittags: „Ich hab‘ das Lachen nicht verlernt.“ Begegnung mit der Zeitzeugin Edith Erbrich (geschlossene Veranstaltung)